Nica – Gasse am Abend

490,00

Name: Gasse am Abend
Maße: 42 x 59 cm
Technik: Acrylmalerei mit Pastellkreide auf Papier
Jahr: 2021
Auflage: 1 von 1

Der Rahmen ist nicht Teil des Kaufgeschäftes – es bestehen bei Auslieferung keine Ansprüche auf die Qualität und den Zustand des Rahmens.

1 vorrätig

Beschreibung

Über die Künstlerin:
Mein Name ist Nica und ich wohne und arbeite als Mixed-Media Künstlerin und Innenarchitektin in Hamburg-Sasel. Auf verschiedene Art und Weise kombiniere ich seit 2013 Malerei, Fotografie und digitale Fotokunst und trete seither auch mit diesen Werken öffentlich auf. Meine farbenfrohen Kunstwerke sind auf verschiedenen Online-Plattformen, Ausstellungen, Messen, in den vier KuRa-Galerien und in einem Berliner Hotel zu finden. Meist übermale und überspachtele ich Fotografien mit Öl- oder Acrylfarbe. Die Fotoarbeiten dabei bestehen aus einer oder mehrerer bearbeiteten, kombinierten Fotografien und sind auf verschiedenen Medien ausgedruckt. Bei anderen Werken werden Fotoelemente in die Malerei eingearbeitet oder zugefügt. Zu meinem Portfolio gehören aber auch reine Fotoarbeiten und Gemälde. Gerne erstelle ich individuelle Bilder unter Berücksichtigung von Wünschen und räumlichen Gegebenheiten. Auch mit Kundenfotos. Auf meinen Kunstwerken findet sich diverse Motive von Stadt, Architektur und Maritimen, bis zu Landschaft, Natur und Abstraktion. Seit 2018 gebe ich zudem Kunst-Kurse an einem Hamburger Gymnasium.

Über die Kunst:
Das Bild‚ Gasse am Abend‘ soll eine typische nasse Straße im Viertel zeigen und etwas von meinem Eindruck auf Sankt Pauli und von dessen Flair wiedergeben. Leere Straßen sind normalerweise nur abseits des Geschehens zu finden, aber die Pandemie hat alles auf den Kopf gestellt. Alle Gewerbe vor Ort sind sehr von den Einschränkungen betroffen.
Das Bild ist 42 x 59,3 cm groß und wurde mit Acrylmalerei und Pastellkreide auf Papier gemalt. Anschließend habe ich es UV-fest fixiert. Als Inspiration für das frei interpretierte Bild diente ein Foto, welches ich digital schon stark verändert hatte. Als Innenarchitektin ist es mir trotz künstlerischer Freiheit wichtig, dass die Perspektive stimmt. Daher habe ich sie vorher mit Bleistift konstruiert. Ich habe eine große Vorliebe für starke Farben, besonders auch für dieses Pink und Türkis, und genieße den besonderen Eindruck, den die Reduktion auf zwei Farben mit Schwarz und Weiß vermittelt. Die Mittel des Farbauftrags sind umso vielfältiger. Ich habe in Machart und Größe verschiedene Pinsel, Silikonpinsel, Spachtel, Malmesser und auch meine Finger benutzt, sowie mit unterschiedlichen Techniken wie ‚Rüber kratzen‘, Raufspritzen, Tupfen und Farbe Laufenlassen gearbeitet.

Logo Millerntor Gallery
Logo Viva con Agua
Logo Goldeimer
Logo welt hunger hilfe
Back to top